Pages Menu
TwitterRssFacebook
Categories Menu

Gepostet by in News

Artikel im Schwarzwälder Boten: Digitale Welt entwickelt sich rasant

Artikel im Schwarzwälder Boten: Digitale Welt entwickelt sich rasant

Bücher über den Stand der Dinge in der digitalen Welt zu schreiben, gleicht dem Hase- und Igel-Spiel. Denn die Entwicklung auf diesem Feld ist rasant. Kaum ist ein Buch auf dem Markt, hat sich diese Welt schon wieder ein paar Umdrehungen weiter bewegt. Gleichwohl hat es Frank Rapp gewagt, den Status quo der sozialen Netzwerke darzustellen. Zugleich zeigt er mögliche Szenarien für die Zukunft in Deutschland auf. Das ist ihm gelungen, wobei das Buch anschaulich und verständlich geschrieben ist. Rapps Band ist schon deshalb lesenswert, weil soziale Netzwerke längst nicht mehr ausschließlich von jungen Menschen genutzt werden.

Mehr

Gepostet by in News

Vortrag zum Thema „Quo vadis Social Media – wir als gläserne Bürger“

Vortrag zum Thema „Quo vadis Social Media – wir als gläserne Bürger“

Ab dem Wintersemester 2014/2015 werden die Volkshochschule Calw und die SRH-Hochschule für Wirtschaft und Medien Calw eine gemeinsame „Seniorenuni“ zu ausgewählten Themen der allgemeinen Bildung anbieten. Dieses Wintersemester wird sich mit den Grundlagen der modernen Mediengesellschaft befassen. Die Auftaktveranstaltung mit Informationen rund um das neue Angebot findet am 23. Mai 2014 um 18:00 Uhr im Foyer der SRH Hochschule für Wirtschaft und Medien Calw statt. Thema des Einführungsvortrags lautet: „Quo vadis Social Media – wir als gläserne Bürger“.

Mehr

Gepostet by in News

Interview mit der Mediengruppe Madsack: Die Anti-Firma WhatsApp

Interview mit der Mediengruppe Madsack: Die Anti-Firma WhatsApp

Angeblich wollte Facebook den Messenger-Dienst WhatsApp schon Ende 2012 kaufen. Ein halbes Jahr später soll Google den beiden Gründern Jan Koum und Brian Acton sogar eine Milliarde Dollar für WhatsApp angeboten haben. Bestätigt wurde das nie. Aber sollten beide Konzerne den Messenger-Dienst tatsächlich übernehmen wollen, müssten sie mittlerweile deutlich mehr als eine Milliarde Dollar bieten. Viel mehr. Weshalb die beiden Internetgiganten Interesse an WhatsApp haben und was eine mögliche Übernahme bringt, beantwortet Frank Rapp im Interview mit Markus Wernig von der Mediengruppe Madsack. Das Interview ist am 9. Februar 2014 u.a. in den digitalen Sonntagsausgaben der Leipziger Volkszeitung und der Hannoversche Allgemeine Zeitung erschienen.

Mehr

Gepostet by in News

Artikel im Schwarzwälder Boten: Chancen von sozialen Netzwerken untersucht

Artikel im Schwarzwälder Boten: Chancen von sozialen Netzwerken untersucht

Ein weiteres Mitglied reiht sich in die Liste der Calwer Autoren ein. Frank Rapp, zuständig für Marketing und Öffentlichkeitsarbeit an der SRH Hochschule für Wirtschaft und Medien Calw, hat ein Buch über die Zukunft von sozialen Netzwerken und Facebook in Deutschland verfasst. Der Titel: Quo vadis Social Media? Das Buch gliedert sich in acht Kapitel. Es eignet sich sowohl für Neueinsteiger als auch für Kenner und Nutzer sozialer Medien. Ziel ist, den Status quo sozialer Netzwerke darzustellen und mögliche Szenarien für die Zukunft in Deutschland zu entwickeln.

Mehr

Gepostet by in News

YouTube Präsentation: Zur Zukunft von sozialen Netzwerken in Deutschland

YouTube Präsentation: Zur Zukunft von sozialen Netzwerken in Deutschland

Soziale Netzwerke haben sich rasant entwickelt und werden von großen Teilen der Bevölkerung – über alle Altersklassen hinweg – intensiv genutzt. Dennoch stellt sich die Frage, wie die Entwicklung der sozialen Netzwerke im Allgemeinen und speziell bei Facebook weitergehen wird. Werden Nutzer auch künftig noch in sozialen Netzwerken aktiv sein? Verliert Facebook in Deutschland aufgrund von verbraucherunfreundlichen Einstellungen sowie des unzureichenden Umgangs mit personenbezogenen Daten und der Zunahme von Werbung an Bedeutung? Wohin geht die Reise? Mit diesen Fragen beschäftigt sich Frank Rapp.

Mehr

Gepostet by in News

Artikel im Calw Journal: Frank Rapp hat ein Buch über Soziale Medien veröffentlicht

Artikel im Calw Journal: Frank Rapp hat ein Buch über Soziale Medien veröffentlicht

Ein weiteres Mitglied reiht sich in die Liste der Calwer Autoren. Frank Rapp, zuständig für Marketing und Öffentlichkeitsarbeit an der SRH-Hochschule Calw, hat ein Buch über die Zukunft von sozialen Netzwerken und Facebook in Deutschland verfasst. Der Titel: „Quo vadis Social Media?“ Das Buch „Quo vadis Social Media? Zur Zukunft von sozialen Netzwerken und Facebook in Deutschland” gliedert sich in acht Kapitel. Es eignet sich sowohl für Neueinsteiger als auch für Kenner und Nutzer sozialer Medien. Ziel des Buches ist, den Status quo sozialer Netzwerke darzustellen und mögliche Szenarien für die Zukunft in Deutschland zu entwickeln. Das Calw Journal berichtet.

Mehr

Gepostet by in News

Interview mit Radio Regenbogen: Wohin führen uns die sozialen Medien?

Interview mit Radio Regenbogen: Wohin führen uns die sozialen Medien?

Noch vor wenigen Jahren konnten nur wenige etwas mit Wörtern wie Twitter oder Facebook anfangen. Mit einer atemberaubenden Geschwindigkeit haben sich die sozialen Medien verbreitet und sind nicht mehr aus unserer Gesellschaft wegzudenken. Mit der Frage wohin uns die sozialen Medien noch führen beschäftigt sich Frank Rapp. Bei Facebook anmelden und Infos über die Produkte seines Unternehmens veröffentlichen. So einfach läuft es. Theoretisch. Ob es immer vernünftig ist, das zu tun ist die Frage. Man braucht für dieses Marketing-Instrument eine klare Strategie, sagt Frank Rapp.

Mehr

Gepostet by in News

Quo vadis Social Media? Buch zur Zukunft von sozialen Netzwerken und Facebook in Deutschland erschienen

Quo vadis Social Media? Buch zur Zukunft von sozialen Netzwerken und Facebook in Deutschland erschienen

Buch mit dem Titel “Quo vadis Social Media? Zur Zukunft von sozialen Netzwerken und Facebook in Deutschland” ist im Handel verfügbar. Ziel des Buches ist, den Status quo sozialer Netzwerke darzustellen und mögliche Szenarien für die Zukunft in Deutschland zu entwickeln. Soziale Netzwerke haben sich rasant entwickelt, werden von großen Teilen der Bevölkerung intensiv genutzt und verändern die Art und Weise der internetbasierten Kommunikation. Dennoch stellt sich die Frage, wie die Entwicklung der sozialen Netzwerke im Allgemeinen und speziell bei Facebook weitergehen wird. Werden Nutzer auch künftig in sozialen Netzwerken aktiv sein? Verliert Facebook – der Platzhirsch unter den sozialen Netzwerken – an Bedeutung? Quo vadis Social Media – wohin geht die Reise? Das Buch eignet sich sowohl für Neueinsteiger als auch für Kenner und Nutzer sozialer Medien.

Mehr

Gepostet by in News

Vortrag zum Thema „Heute schon gefacebooked? Was kann alles schief gehen?“

Vortrag zum Thema „Heute schon gefacebooked? Was kann alles schief gehen?“

Die SRH Hochschule für Wirtschaft und Medien Calw veranstaltet in der Zeit vom 28. bis 30. Juni 2013 eine Kinder-, Jugend- und Seniorenuni. Spannende Themen, knackig aufbereitet und garantiert keine Spur von Langeweile. Wie ist die Eurokrise entstanden und was sind die Folgen? Was sind DOs und DONTs in Lateinamerika? Was kann alles auf Facebook schief gehen? Das sind nur einige der Fragen, die beantwortet werden. Den Vortrag „Heute schon gefacebooked? Was kann alles schief gehen?“ hält Frank Rapp am 30. Juni 2013 um 14.00 Uhr.

Mehr

Gepostet by in News

Artikel im Schwarzwälder Boten: In den sozialen Netzwerken kann man sich verheddern

Artikel im Schwarzwälder Boten: In den sozialen Netzwerken kann man sich verheddern

Der Schwarzwälder Bote berichtet in einem Artikel über den Vortrag Social Media – „Toll und unbedingt nötig?“ oder „Zu jung und zu gefährlich?“ von Frank Rapp und Andreas Roppelt. Der Vortrag fand im Rahmen eines Unternehmertages der IHK Nordschwarzwald zum Thema Social Media statt. Für viele mittelständische Unternehmen war es offensichtlich das richtige Thema. Wie die Resonanz zeigt, treibt das Thema soziale Netzwerke viele um. Somit feierte der erste Unternehmertag in Calw, veranstaltet von Industrie und Handelskammer (IHK) Nordschwarzwald, Sparkasse Pforzheim Calw und SRH Hochschule Calw eine gelungene Premiere. Dazu trug natürlich auch die Qualität der Vorträge bei. Kurzweilig und informativ gingen die SRH-Master-Studenten Frank Rapp und Andreas Roppelt den Fragen nach, ob soziale Medien „toll und unbedingt nötig“ sind oder aber „zu jung und zu gefährlich“.

Mehr