Pages Menu
TwitterRssFacebook
Categories Menu

Gepostet by in Social Media

Facebook Gemeinschaftsseiten – Albtraum für das Online Marketing

Facebook Gemeinschaftsseiten – Albtraum für das Online Marketing

Facebook Gemeinschafsseiten werden automatisch von Facebook erstellt, sobald ein Nutzer bspw. angibt an einem bestimmten Ort zu sein oder bei einer bestimmten Firma zu arbeiten und es für diesen Ort bzw. den Arbeitgeber bisher noch keine Facebook Fanseite gibt.

Zu erkennen sind automatisch generierte Facebook Gemeinschaftsseiten unter anderem an einem grau hinterlegten Bild und einer nicht vorhandenen Pinnwand.

Facebook Gemeinschaftsseiten - Albtraum für das Online Marketing
 
Falls ein Eintrag bei Wikipedia existiert verknüpft Facebook Informationen und Bilder aus Wikipedia mit der Gemeinschaftsseite unter anderem über den Reiter (Menüpunkt) Wikipedia.

Facebook Gemeinschaftsseiten
 

Facebook Gemeinschaftsseiten sind ein Albtraum

Für Online Marketing Verantwortliche sind Facebook Gemeinschaftsseiten ein regelrechter Albtraum, denn sie entziehen sich jeglicher Kontrolle. Gemeinschaftsseiten können weder moderiert noch um weiterführende Informationen über das Unternehmen angereichert werden. Sie geistern sozusagen im Internet herum und konkurrieren mit der eigenen Facebook Fanseite um potenzielle Fans. Schlimmer noch: Zu viele Einträge auf Facebook durch diverse Gruppen, Gemeinschaftsseiten sowie eigenen Fanseiten können Internetnutzer verwirren und diese somit in die Arme der Konkurrenz treiben. Als Online Marketing Verantwortlicher sollten Sie also dafür sorgen, dass es bei Facebook nur eine Seite gibt: die eigene Fanseite.

Facebook Gemeinschaftsseiten können gelöscht werden

Das Löschen einer Facebook Gemeinschaftsseite ist kinderleicht. Der Artikel Facebook Gemeinschaftsseite löschen beschreibt diesen Vorgang in drei Schritten.

Hallo, mein Name ist Frank Rapp. Ich blogge zu Themen rund um Online Marketing und Social Media. Wenn Ihnen dieser Artikel gefällt, dann würde ich mich über einen Kommentar oder eine Empfehlung auf Facebook, Twitter oder Google+ freuen.

3 Kommentare

  1. Hallo,
    auch mich bzw. meine offizielle Fanpage hat es nun erwischt… Ich wurde zur Gemeinschaftsseite deklariert, was ich aber nicht bin – nun kann ich es nicht ändern. Von mir aus können zig Gemeinsschaftsseiten zu meiner Hochschule herumschwirren – aber ich möchte doch bitte schön weiterhin die offizielle Seite sein… Irgendeine Idee? Wäre echt dankbar für jeden Tipp…
    Viele Grüße
    Conny

    • Hallo Conny, vielen Dank für deinen Kommentar.
      Facebook versucht Promis, Marken oder Unternehmen zu schützen, indem es Fanseiten, die von nicht autorisierten Personen erstellt wurden, zu Gemeinschaftsseiten umwandelt. Mit anderen Worten: Facebook hat nicht erkannt, dass sich bei der von dir erstellten/betreuten Fanpage um die offizielle Fanseite deiner Hochschule handelt.
      Dies hat dann genau die von dir beschriebenen Folgen: Facebook Gemeinschaftsseiten können nicht verwaltet werden, weil für sie kein Admin vorgesehen ist.
      Die Konvertierung von Fanpages zu Gemeinschaftsseiten läuft nach einem mathematischen Algorithmus ab, der fehlerhaft sein kann. Deshalb bietet Facebook die Möglichkeit der Umwandlung zur Gemeinschaftsseite zu wiedersprechen. Unter „Wiederspruchsformular“ kannst du deinen Wiederspruch bei Facebook einreichen. Weiterführende Informationen zu dem Thema findest du in einem Artikel von insidefacebook.
      Ich würde mich freuen, wenn mich über den Stand der Dinge auf dem Laufenden halten könntest!

  2. Hallo, wir haben (noch)keine Facebook-Seite, allerdings eine Gemeinschaftsseite mit über 200 Fans, die wir gerne für uns beanspruchen, nutzen und auch pflegen würden.
    http://www.facebook.com/home.php#!/pages/STI-Group/108414499182950 Der Versand des Formulars (mehrfach) an Facebook blieb allerdings bisher erfolglos. Was kann ich tun, damit wir diese Seite für uns pflegen können? Danke, Claudia

Trackbacks/Pingbacks

  1. Social Media Trends Teil 2: Mobile und Location Based Services | frankrapp.de - [...] Auch auf Facebook können Nutzer an Orten „einchecken“ und diese bewerten. Dadurch können sie ihren Freunden mitteilen, wo sie…
  2. Der Deutsche Museumsbund und die Frage: Brauchen Kulturinstitutionen eine Facebook-Seite? | MusErMeKu - […] Die Einrichtung von Facebook-Seiten zu Institutionen erfolgt zum einen durch Facebook selbst – auf Grundlage der Wikipedia werden häufig automatisch “Ortsseiten”…
  3. Der Deutsche Museumsbund und die Frage: Brauchen Kulturinstitutionen eine Facebook-Seite? - MusErMeKu - […] vertreten. Die Einrichtung von Seiten zu Institutionen erfolgt zum einen durch Facebook selbst – auf Grundlage der Wikipedia werden häufig automatisch…

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *